Ihr Partner  seit 1997/99

Beruflicher Werdegang



1981 - 1983   Ausbildung mit Abschluss zum Elektroanlageninstallateur
1983 - 1985   Ausbildung mit Abschluss zum Energieanlagenelektroniker
1986 - 1987   Bundeswehrausbildung im Kalibrierlabor für Meß- u. Prüfgeräte
1988 - 1993   Ausbilder für Industrie- und Energieelektroniker
1989 - 1991   Ausbildung zum Industriemeister Fachrichtung Elektrotechnik
1993 - 1996   Fachlehrer an der Berufsschule für Elektrotechnik
1989 - 2003   Prüfungsausschuss IHK für Industrieelektroniker
1997 - heute  Selbstständige Tätigkeit im eigenen Elektrofachbetrieb


Weg zur Kundenzufriedenheit



Schon als Kind und Jugendlicher faszinierte mich die Welt der Elektrotechnik.
Ich baute in meiner selbst eingerichteten Werkstatt im Elternhaus aus alten Radios und Fernseher diverse Bauteile aus und lernte schon sehr früh die Funktionsweise und Zusammenhänge elektronischer Abläufe kennen.
Ab Mitte der 80iger Jahre beschäftigte ich mich mit den ersten Computer von Atari
und später dann mit den PC´s bis zur heutigen moderner Kommunikationstechnik. Interessante Industrietechnik für modere Haustechnik im Handwerk einzusetzen war für mich schon sehr früh ein Anliegen. Diverse Schulungen und Weiterbildungsmaß-
nahmen festigten dies.
An dieser Freude zur Elektrotechnik versuche ich bis heute meine Kunden teilhaben
zu lassen. Dies ist mein Antrieb und gibt mir die Kraft, die Arbeit als Dienstleister im umfangreichen Elektrobereich zur gegenseitigen Zufriedenheit auszuführen.


Lieblingsgerät in der Firma (Made in Germany)



Zentral- u. Programmierlaptop für Büro u. Kundenprogrammierungen

Letzter, in Deutschland (Augsburg) entwickelter und gebauter Laptop.
Siemens Lifebook E8420 Baujahr 2009, Intel Core 2 Duo P9600 2,67GHz
Aufgerüstet mit SSD Festplatte, USB 3, HDMI, usw. übertrifft er in Verbrauch,
Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit viele heutige, moderne PC´s.
Das Besondere: 5 vollwertige BS (Win98, 2000, XP, 7, 10) in einem Gerät
mit allen alten (RS232, Centronic, PS2, usw.) und neuen Anschlüssen.
Somit ist ein Gebrauch aller MS Softwareanwendungen inkl. Hardware-Schnitt-
stellen und Treiber von 1995 bis heute möglich.
Außerdem lässt ein vollwertiger Atari ST Emulator alle 80iger Software zu.

Ein Traum für jeden technischen Computeranwender im Büro und Service.

Über den zeitlichen Aufwand, der erforderlich war, um das besondere Gerät
vom Win98 FAT32 System bis zum Win10 NTFS 64Bit System inkl. Atari TOS
fit zu machen, halte ich mich im Schweigen.

Meine tech. Begleiter

Atari ST (1985)
Atari Mega ST 2 (ab 1987)
CPU 8MHz, RAM 2MB, HD 30MB
Komplettes System 3.800,-DM
Erster richtiger PC mit vielen
deutschen Programmen z.B
Signum, Calamus, LDW-Power
MSDOS-, Apple-, IBM-, Amiga- Anwender konnten nur staunen
BS: Atari TOS 2.06

NCR Globalyst (1995)
NCR Globalyst 250 (ab 1995)
Pentium 75MHz, RAM 16MB,
HD 810MB, TFT 9,5"
Kompletter Laptop 11.800,-DM
BS: MS DOS 6 / Win 95

Siemens Mobile 510 AGP (1999)
Siemens Mobile 510 AGP
(ab 1999) Pentium II 400MHz,
RAM 256MB, HD 6GB, TFT 13"
Kompletter Laptop 8.700,-DM
Flexible Einschubtechniken
BS: Win 98 / WIN 2000

Siemens E8420 (2009)
Siemens Lifebook E8420
(ab 2009-heute) CPU 2,67 GHz
RAM 4GB, SSD 250GB, TFT 15"
Beschreibung siehe linke Seite

Um zeitgemäß zu bleiben auch jede Menge Apple Spielzeug!